AnaCover

Implicit Blue

the inventive

Implicit Blues ZeroSpaces ist ein experimentelles 18+ Medienprojekt. ZeroSpaces wurde von Stoya und Rev Mitcz gemeinsam mit Syd, Sweetpea und Steve Ronin als Anteilseigner*innen gegründet. Mit dem Projekt wollen sie die Grenzen des Mainstream-Pornos verändern und entdecken, was Unterhaltung für Erwachsene alles sein kann.

“Selbst in einer Welt vor FOSTA gab es nur sehr wenige Orte, an denen wir die Art von Arbeit veröffentlichen konnten, die wir erstellen und unterstützen wollten. Große Veröffentlichungen haben erst vor kurzem begonnen, ihre Stilrichtlinien zu ändern, damit Sexarbeit als solche bezeichnet werden kann. Anbieter traditioneller Pornografie möchten normalerweise einen stetigen Strom von Inhalten generieren, der bestimmte Erwartungen erfüllt  (Länge des Videos, Muster sexueller Interaktion usw.), die Stoya häufig für unnötig hält.

Wir sahen die Notwendigkeit eines Online-Projekts, das sich auf Experimente spezialisiert, das auf die Kluft zwischen „Mainstream“ und erotischem oder explizitem Material abzielt und eine Verbindung zu den Menschen – den lebenden, atmenden Menschen – fördert, die die Arbeit schaffen, die konsumiert wird .

Also füllen wir diesen Raum. Wir kehren zu den Wurzeln des Wortes Pornografie (Schreiben über Prostituierte) zurück und verpflanzen es in die Moderne (Medien über und Einbeziehung von Sexarbeiterinnen).

Wir fangen klein an, aber wir haben einige hohe Ziele und einige große Pläne.”