Katha

Maggie Fitz

the visionary

„Pornografie ist ein Medium wie jedes andere. Sich in Scham und Ekel davon abzuwenden, bedeutet, seine Macht, seine Wirkungsweisen, sein Potenzial Menschen zu überlassen, die ausschließlich kommerzielle Interessen damit verfolgen. Pornografie kann aber mehr. Pornografie hat die Kraft uns zu konfrontieren, mit uns selbst und den Verhältnissen, in denen wir leben. Pornografie ist ein Spiegel, ein Fenster, die Bodenluke in den Keller und kann, wenn wir sie als Werkzeug nutzen, zur Brücke der Lebensrealitäten werden.
Und genau das will ich tun.“

– Gezeugt, geboren und aufgewachsen in Bayern
– Lebensmittelpunkt in Wien
– Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin
– Studium der Kommunikationswissenschaften

Produktionen