Shine Louise Houston N Maxwell Lander

Shine Louise Houston

the golden filmmaker

Nach ihrem Bachelor-Abschluss im Bereich Film am San Francisco Art Institute, sind Shine Louise Houstons Filme zum neuen Goldstandard des alternativen Erwachsenen-Kinos geworden. Als Gründerin von und Produzentin und Regisseurin bei Pink & White Productions (CrashPadSeries.com, PinkLabel.tv) konzentriert sie sich auf queere und feministische Produktionen. Für ihre Arbeit in der alternativen Porno-Szene wurde sie seither mit etlichen Auszeichnungen geehrt.

Während einer fünfjährigen Position bei Good Vibrations, einem von Frauen betriebenen Sexspielzeuganbieter, erkannte Shine Louise Houston eine unterversorgte Nachfrage nach einer Alternative zur Mainstream-Pornografie. Sie begann, gut gemachte queere Pornos zu kreieren. Shines Filme gewannen seither etliche Preise und wurden weltweit – von Amsterdam bis nach Neuseeland – gezeigt.

 

“I wish that people would just consider porn as another film genre, because that’s what it is.”

___

Auszeichnungen und und Ehrungen:

CineKink Spotlight Artist of the Year
Harvey Milk LGBT Democratic Club “Sylvester Pride In The Arts Award”
California Legislature Assembly Certificate of Recognition Honor
Curve Magazine’s “Queer Sex Trailblazer”
Feminist Porn Awards “Visionary”
Curve Magazine’s Lesbian Sex Culture Curator Award
PorYes Europe’s 1st Feminist Porn Awards Honored Filmmaker
International Ms Leather Keynote Speaker