Cover

Sex School Hub

the explicitly educational!

"Unsere Mission ist es, verschiedene Arten von Menschen zu erreichen, von den sehr schüchternen, die sich unsicher fühlen, wie sie bestimmte Sexthemen angehen sollen, bis hin zu den extrovertierteren, die ihr Wissen über Sex vertiefen wollen. Wir wollen dazu beitragen, die Idee zu normalisieren, dass Sex ein weitaus expansiverer Bereich unseres Lebens ist, also beschäftigen wir uns mit Fragen der Einwilligung, der sexuellen Gesundheit, der Sexualität, nicht-normativer Sexualpraktiken usw. Wir wollen den Menschen die Werkzeuge an die Hand geben, um ihr Sexualleben und ihre Beziehungen viel angenehmer, einfacher zu navigieren und sogar lustig zu machen!"

Die traditionelle Sexualerziehung war viel zu lange tabuisiert und vom wirklichen Leben abgekoppelt und bis zum Rand gefüllt mit Vorurteilen darüber, wie „normaler“ Sex aussehen sollte, so dass wichtige Informationen aufgrund der Stigmatisierung weitgehend ausgelassen wurden. Die klassische Sexualerziehung hat in vielerlei Hinsicht viele Fragen offen gelassen.

Der Zweck der Sex School besteht darin, das Stigma des Sprechens über Sex auf realistische und integrative Weise zu hinterfragen. Wir wollen die entscheidenden Elemente für gesündere, lustvollere Sexualitäten entmystifizieren, unabhängig von Identität oder Vorlieben. Um diese Ziele zu erreichen, erstellen wir Filme zur expliziten Sexualerziehung, die sexuelle Situationen aus dem wirklichen Leben nachstellen und Zusehende durch das „Gesamtbild“ eines bestimmten Themas führen:

KOMMUNIKATION – Unsere Wünsche und Bedürfnisse klar und prägnant ausdrücken.

ZUSTIMMUNG – Unsere Grenzen klar zu setzen und die anderer zu respektieren.

SEXUELLE GESUNDHEIT – Wir kümmern uns um unseren Körper und integrieren Safer-Sex-Praktiken in unsere Gewohnheiten.

IDENTITÄT – Die verschiedenen Schichten der sexuellen Identität aller Menschen auspacken, Vielfalt akzeptieren und respektieren

SEX ‘HOW-TO’ MOVES – Machbare und angenehme Tipps und Ratschläge, die realistische Einblicke in Vergnügen und Timing bieten. Keine unpraktischen Handbücher mehr!

————————————————
Regisseurin Poppy Sanchez:

Poppy ist ohne Zweifel eine der vielversprechendsten neuen Stimmen in der Indie-Pornoszene. Als begabte Regisseurin, Drehbuchautorin und Filmeditorin konzentrierte sich Poppys Arbeit hauptsächlich auf Sexualität und kamen aus einer starken weiblichen, aber auch radikal sanften Perspektive. Diese Art von Erfahrung hat Poppy geholfen, ihr Hauptziel mit Sex School zu erreichen: ästhetisch ansprechende Filme zu machen, die offen über Sex im wirklichen Leben sprechen.

Das Sex School Hub-Team:

LINA BEMBE – Lina stammt aus Mexiko und arbeitet im Bereich zwischen Mainstream- bis hin zu queeren Post-Porno-Erzählungen. Vor kurzem drehte Lina ihren allerersten eigenen Film namens „Ritual Waves“, der im Oktober 2019 debütierte (auch bei Arthouse Vienna erhältlich). Wenn sie nicht gerade die sozialen Medien und Kommunikationen der Sex School dreht oder verwaltet, spricht Lina über Feminismus, Sexualität und Pornos – entweder in Panels oder in sozialen Medien.

PARKER MARX – Mit nur 4 Jahren Erfahrung in der Pornoindustrie hat sich Parker bereits einen guten Ruf unter renommierten alternativen und feministischen Filmemachenden erarbeitet. Seine umfangreiche persönliche Erfahrung im Bereich BDSM führte ihn schließlich zu einer Tätigkeit als Experte in Berlin, wo er einen einzigartigen Stil entwickelt hat, den er als „fürsorglich, mit einem Hauch von spielerischem Sadismus“ definiert. Professionell, detailorientiert und zuverlässig, wir können uns die Sex School ohne ihn nicht vorstellen.

SADIE LUNE – Künstlerin, Sexarbeiterin, Elternteil und eine der beliebtesten Personen der Berliner sexpositiven Community. Sadie arbeitet seit über 20 Jahren mit Themen wie Intimität, Gender, Sexualität, Sexarbeit, queere Liebe, BDSM, Fruchtbarkeit, radikale Erziehung, Polyamorie und so weiter. Sadie wird oft eingeladen, Workshops zu moderieren, zu öffentlichen Reden und Coaching-Sitzungen über Sexualität, BDSM und die Rechte von Sexarbeiterinnen beizutragen, wo ihre starke Präsenz aus einem Ort des Mitgefühls, des Humors und der Inklusion kommt.

BISHOP BLACK – Als erfahrener Pornodarsteller, Performer, Tänzer und Allround-Charme ist Bishop eine der prominentesten und vielseitigsten Charaktere der alternativen Pornoszene. Bishops Arbeit und sein fließender, charismatischer Geist haben ihm Auszeichnungen und Anerkennungen bei internationalen Sex-Positiv-Festivals eingebracht. Sobald sein frecher, ansteckender Stil aufblüht, muss man Bishop einfach lieben!