adrineh-simonian

Mein Name ist Adrineh Simonian und ich habe von der Opernbühne an das Pornoset gewechselt. Die Grenzen zwischen Pornographie, Kunst und Populärkultur sind fließend. Mein neues Arbeitsfeld beschäftigt sich mit einem ureigenen menschlichen Ausdrucksmittel: der Psychologie des Sexes und der Kunst des Liebens.

Die Arbeit mit Pornographie hat unglaubliches politisches Potential. Man kann den Menschen etwas über Identität, Sexualität, Körperlichkeit vermittelt, indem man es ihnen zeigt.

patrick-catuz

Mitmachen?

Du bist aufgeschlossen und möchtest performen? Du machst Filme und hast eine Idee? Du möchtest deine Wohnung als Drehort zur Verfügung stellen?