Urban Smut: ein erotischer Trip in fünf Episoden

21.90 
 

Beschreibung

Fünf junge Berliner Filmschaffende haben sich zusammengeschlossen und ihre sexuellen Tagträume verfilmt. Herausgekommen ist ein Streifzug durch urbane Landschaften: Auf dem Parkhausdach wartet ein Cruising-Space. In einem beengten Kellergewölbe entspinnen sich schmerzhafte Machtspielchen. Und im alten Heizkraftwerk trifft man sich zum illegalen Faustkampf. Die fünf Kurzfilme sind rau und verspielt, ästhetisch und explizit: Asphalterotik vom Feinsten!

Die Episoden:

Episode 1: BLUE HOUR von Finn Peaks
Die Abendsonne fällt auf das Dach eines Industriegebäudes. Zwei Individuen begegnen sich – ob absichtlich oder zufällig, bleibt unklar. Was folgt, ist eine Szene, in der Traum und Wirklichkeit nah aneinander liegen. Blue Hour ist Cruising, einmal anders.

Episode 2: FREMDE ZONE von Katy Bit
Eine selbstbewusste, junge Frau findet sich in einer alten Lagerhalle am Rande Berlins wieder. Aus dem Dunkeln tritt ein Mann mit sanfter Stimme hervor, hält ihr ein Messer an die Kehle und überwältigt sie. Es entspinnt sich ein packendes Spiel aus Macht, Sex und Unterwerfung, bei dem offen bleibt, wer von beiden das Sagen hat. Und dann scheint da noch ein Dritter mitzuspielen...

Episode 3: WERKHALLE 9 von Theo Meow
Fightclub à la queer: Jeden Freitagabend fliegen im alten Heizkraftwerk die Fäuste. Die Kämpfenden kassieren blaue Flecke und blutige Nasen. Als die Erzrivalen Salty und Finn zusammen in den Ring steigen, läuft das Match schnell aus dem Ruder: Hin- und hergerissen zwischen Kampflust und sexueller Anziehung, kommen sich die beiden näher als erwartet. Und auch nach dem Abpfiff ist das Gefecht noch lang nicht entschieden...

Episode 4: PASSAGE von Jo Pollux
Schwaches Licht. Kalter Ziegel. Das Hallen von High Heels langsam über Beton schreitend. Eine junge Frau folgt einer Fremden durch dunkle Korridore unter der Stadt. Sie gibt ihren Körper in die Hände einer Domina und betritt eine Welt voll bittersüßem Schmerz.

Episode 5: FLUCHTPUNKT von Candy Flip
Im Fluchtpunkt treffen sich Linien, die sich im Raum nie begegnen. Dieser Film folgt drei Menschen im überhitzten Berlin. Theo durchstreift ziellos die Stadt. Sein Blick bleibt an Maki hängen, einem Sunnyboy, der einem Flirt nicht abgeneigt scheint. Doch Tyga wird Maki gleich mit in ihr Bett nehmen und Theo weiß, dass das Begehren lustvoller ist als seine Erfüllung...

Length:

68:00

Performer

Finn Peaks, Salty, Dahlia Nyx, Dante Dionys, Cochon de Cauchemar, Jo Pollux, Miss Flora, Candy Flip, Theo Meow, Tyga, Maki